Gras silieren.

silieren

Mirko fährt im Fahrsilo hin und her – und her und hin. Stundenlang.

Wir silieren Gras.

Und das geht so: die Wiese wird gemäht, das Gras welkt an, es wird aufgeladen, zum Hof transportiert, im Fahrsilo lageweise abgeladen und mit schweren, darüberrollenden Fahrzeugen verdichtet. Zum Schluss noch mit Folie abdecken, mit Reifen und Sandsäcken beschweren – und dann gärt das Ganze unter Luftabschluss, so sauerkrautmässig. Fertig ist ein Teil des Winterfutters für die Kühe!

Hört sich easy an – ist aber ein ziemlicher Stress. Hält das Wetter? Machen die Maschinen mit? Sind wir genügend Leute? Die selben Fragen stellen wir uns dann nocheinmal in zwei Tagen, wenn wir hoffentlich die Heuernte einbringen können.

jljölj
(23.05.2017)

Antwort hinterlassen