Gunter.

gunter

Unser neuer Küheversteher Gunter ist angekommen und lebt sich auf der kleinen Hausweide vor dem Kuhstall ein. Um die Vorfreude auf seine künftigen Gespielinnen noch zu steigern, halten wir ihn bis zum 01. Mai ein wenig abseits. Aber: es ist ein großes Angeschmachte und Geschäkere über den Weidezaun hinweg, er scheint den Ladies zu gefallen, wie er da so unter dem blühenden Apfelbaum herumschlendert! Es wäre interessant zu wissen, was die Guten sich da gegenseitig zumuhen…

Übrigens: keine Sorge, natürlich ist Gunter kein Bulle, der genetische Hornlosigkeit vererbt! Wenn Ihr ihn Euch genau anschaut, könnt Ihr seine kleinen Hornstummel seitlich am Kopf erkennen. Er wurde von seinem Vorbesitzer als Kalb enthornt, aber seine Söhne und Töchter werden einmal stolz ihre Hörner gegen den Himmel recken!

(27.04.2018)

Antwort hinterlassen