15.11.2019 / Vortrag: „Die Kulturland Genossenschaft“.

Klettgauer Dinkelfeld

Freitag, 15. November 2019, 19.00 Uhr

„Die Kulturland-Genossenschaft: eine ’neue Allmende‘ gegen Bodenspekulation und Landgrabbing“

Vortrag von Maike Aselmeier, Aufsichtsrätin der Kulturland eG

Ort: Stoll Vita Stiftung Waldshut, Brückenstraße 15, 79761 Waldshut-Tiengen

 

Auf Einladung der Stoll VITA Stiftung veranstalten die Kulturland eG zusammen mit dem Hof Gasswies einen Infoabend zum Thema wie Bürgerinnen und Bürger im Rahmen der Genossenschaft konkrete Verantwortung für ein Stück Land übernehmen und sich am Hofleben beteiligen können. Zum Auftakt wird ein kurzer Film (5 Minuten) über den Hof Gasswies und die Kulturland eG vorgeführt. Anschließend hält Maike Aselmeier, Aufsichtsrätin der Kulturland eG einen Vortrag zum Thema „Die Kulturland-Genossenschaft: Eine ‚neue Allmende’ gegen Bodenspekulation und Landgrabbing“. Fredi und Silvia Rutschmann vom Hof Gasswies aus Klettgau geben einen Einblick in die örtliche landwirtschaftliche Bodenmarktsituation. Im persönlichen Gespräch mit den Besuchern wird das Thema anschließend vertieft.

Antwort hinterlassen