Buch „Der Bauer und das liebe Vieh“

Buchcover_klein

Wie Ihr wisst (oder zumindest ahnt), schreibe ich sehr gerne. Dies blieb auch Ulrike Siegel, einer Herausgeberin von Büchern rund um das Thema „Menschen in der Landwirtschaft“, nicht ganz verborgen – und so hat im September 2014 ein Textbeitrag von mir Platz zwischen zwei Buchdeckeln gefunden. Im Buch „Der Bauer und das liebe Vieh“ machen sich Bäuerinnen und Bauern mit unterschiedlichsten Betrieben Gedanken über die Beziehung zu ihren Tieren.

Wenn Euch das Thema interessiert und ihr das Buch lesen / verschenken möchtet, meldet Euch gerne bei mir. Das Buch kostet 14,95 € (zzgl. Versand) – und ich erhalte mit jedem selbst getätigten Buchverkauf vom Verlag ein kleines Autorenhonorar.

Schöne Grüsse!
Eure Silvia Rutschmann

„Tierhaltung und besonders die Nutztierhaltung in der Landwirtschaft gerät immer mehr in den Blickpunkt der Öffentlichkeit.
Gerne wird dabei industrielle Massentierhaltung gegen die vermeintlich kleinbäuerliche Idylle mit glücklichen Tieren ausgespielt.
Doch wie sieht die Realität auf deutschen Höfen wirklich aus? Wie leben und arbeiten Menschen heute mit Tieren in der Landwirtschaft?
In 20 Beiträgen schreiben Bäuerinnen und Bauern aus verschiedensten Zweigen von ihren Erfahrungen, den Entwicklungen
und ihren Eindrücken und beschreiben so ihr Verhältnis zu ihren Tieren.
Ein wichtiger Beitrag zur aktuellen Werte- und Qualitätsdiskussion.“

Herausgeberin Ulrike Siegel