Errungenschaft.

Schnapsabfüllen

Links, mit rotem Deckel: unser neues Lieblingsgerät, der Rundfilter.

Wunderschöne „Arbeit“: wir setzen mit weichem Quellwasser unsere hochprozentigen, aber schon gereiften Brände auf Trinkstärke herab. Das im Physik- und Mathematikunterricht Erworbene hilft hierbei enorm, es gilt also wirklich: man lernt nicht für die Schule, sondern für’s Leben!

Nachdem die Brände einen Alkoholgehalt von 40 % vol. besitzen, werden sie gekühlt und nach einigen Tagen filtriert. Hierbei leistet unser neuer Rundfilter hervorragende Dienste. Den haben wir uns vom Preisgeld des Bundespreises Ökolandbau gegönnt. Ein tolles Gerät! Wenn wir das alles mit dem alten Faltenfilter hätten machen müssen, dann „guät Nacht um sächsi“!

(12.06.2015)

 

Antwort hinterlassen