Kuhpaten aus Stutensee

stutensee2

Die Patentanten und Patenonkel mit Lehrerin Renate feiern ihr Göttikind.

Ihr dürft diese Mails rund um eine Kuhpatenschaft für die Kuh Praline mitlesen. Weil’s richtig Bock macht:


Email vom 06.06.

Hallo liebes Gasswies-Hofteam

Vor kurzem habe ich bei euch eine Kuhpatenschaft übernommen und habe auch schon ganz stolz meiner Klasse (5. Realschule BW) davon erzählt. Die Kinder waren begeistert,  natürlich habe ich auch Bild von Kuh und Hof gezeigt. Jetzt wollen sie eine Klassenpatenschaft übernehmen (🙂) und wir sind gerade eifrig dabei, über Kuchenverkauf etc das Geld einzutreiben. Jetzt meine Frage: habt ihr vielleicht ein Poster, Plakat oder Bild, das wir ins Klassenzimmer hängen könnten um die Motivation am Laufen zu halten? Wenn alles soweit klappt, würden wir natürlich auch gerne mal vorbeikommen – aber das bedarf dann einiger Planung.

Mit freundlichen Grüßen
Renate J.-H.


Email vom 01.07.

Hallo Silvi

Geschafft! Nach Kuchen-Limo-und Melonenverkauf haben wir das Geld für die Kuhpatenschaft zusammen. […] Jetzt machen wir uns an den größeren Brocken – wir versuchen, einen Besuch bei euch zu finanzieren. Das wird aber dauern – also noch keine Panik. Jetzt sind erstmal Ferien und der Bus von Karlsruhe bis zu euch kostet ca 4 Kuhpatenschaften.

Liebe Grüße, Renate

 

Email vom 07.07.

Hallo Silvi

Gestern haben wir – natürlich mit ein paar Pralinen – unser ‚Patenkind‘ gefeiert.

LG aus Stutensee

5c und Renate

 

Ihr könnt sicher verstehen, dass wir uns schon heute EXTREM auf diesen Besuch freuen!!

(07.07.2018)

Antwort hinterlassen