Liebhaber vom Bodensee.

avanti

Wir dürfen vorstellen: unser Neuzugang, Jungstier „Avanti“ aus Seelfingen am Bodensee. Bildschön ist er! Wir wünschen unseren Kühen, dass er hält, wass sein kraftvolles Äußeres verspricht – und dass auch seine inneren Werte stimmen!
Apropos: „Avanti“ ist natürlich nicht genetisch hornlos, sondern wurde als Kalb enthornt. Wir hoffen, dass er seinen Nachkommen besonders prächtige Hörner vererbt – und die behalten die dann auch, wie es sich für ein demeter-Rind gehört!

Der Gute muss sich allerdings noch bis zum 01. Mai in Enthaltsamkleit üben, erst dann darf er zu den Mädels in die Herde. Unsere Kühe sollen saisonal Abkalben und möglichst keine Kälbchen vor Februar gebären. Denn dann ist der Frühling nah und die Umstände für ein gesundes Aufwachsen der Kälber sind optimal.

(26.04.2020)

Antwort hinterlassen