Vorbote.

vorbote

Nun thront er für ein Jahr über dem Hof: der Baukran.

Bald geht’s los, unser diesjähriges Riesenprojekt!

Das Ziel: die baulichen Anlagen des Hof Gasswies zukunftsfähig zu machen.
Wir sanieren und erweitern den Kuhstall, bauen einen neuen Melkstand, schaffen Wohnraum für unsere Mitarbeiter, richten einen Seminarraum ein und bereiten Räume zur Milchverarbeitung vor.

Wir haben einen Mordsrespekt vor den Aufgaben, die auf uns zukommen, sind aber sicher: alles wird gut werden!

Die vielen (gedanklichen) Vorarbeiten der Planungsgruppe zeigen nun erste Wirkung im Aussen. Das Baugeschäft Kech aus Bettmaringen stellt den Baukran auf (unser ganz besonderer Frühlingsbote). Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Chef Achim, seiner besseren Hälfte Manuela und deren Team.

Bei den Baggern ist jedoch weiterhin die Handbremse angezogen, denn Prüfstatik und Baufreigabe stehen noch aus.

(09.02.2019)

Antwort hinterlassen