Studie zur Kälbergesundheit.

Cornelia Buchli 003_1

Cornelia mit Bauer Fred

Cornelia Buchli von der ETH Zürich, Institut für Agrarwissenschaften, beschäftigt sich im Rahmen ihrer Masterarbeit mit der Gesundheit von Kälbern in Muttergebundener Aufzucht. Sie begutachtet ausgiebig unsere Jüngstgeborenen und stellt viele Fragen zu deren ersten Lebenswochen, Verhalten und Krankheiten. Wir sind gespannt auf ihre Ergebnisse! (25.04.2014)

fddddddagg

Antwort hinterlassen